montenegro-reiseinfo.com

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Reiseziele Bucht von Kotor

Bucht von Kotor

Die Bucht von Kotor "Boka Kotorska" zieht sich bis 30 Kilometer ins Landesinnere. Die Bucht teilt sich in eine äußere und innere Bucht auf, die Meerenge zwischen Kamenari und Lepetani kann durch eine Fährverbindung überwunden werden.
Weiterlesen...
 

Risan

Der kleine Ort liegt unterhalb der Steilen Wände des Orjen Gebirges, besticht durch seinen schönen Strand (Kiesstrand) und als Ausgangspunkt für Wanderungen ins Bergland. Von hier aus gelangen Sie über eine Straße zur Passhöhe auf knapp 1600 Meter.

Weiterlesen...
 

Prcanj

Prcanj ist eher ein kleines Dorf, erstreckt sich jedoch über die Länge von mehreren Kilometern an der Küste entlang. Prcanj wird nördlich und westlich durch die Berge der Halbinsel zwischen Tivat und Kotor gesäumt, was im Winter dafür sorgt, dass der Ort wenig bis sogar für ca. einen Monat gar keine Sonne bekommt.

Weiterlesen...
 

Perast

Perast mit seinen einigen Hundert Einwohnern zählt sicherlich zu den schönsten Orten in der Bucht Kotors. Nichts umsonst wurde der ganze(!) Ort unter Denkmalschutz gestellt. Perast Geschichte trug erheblich zum heutigen Ortsbild bei.

Weiterlesen...
 

Lepetani

Lepetani ist ein kleiner Küstenort, der nur durch die Fährverbindung nach Kamenari bekannt ist. Hier verkehren die Fähren, die die Umrundung der Bucht zeitlich halbieren. Die Fährverbindungen sind während des Sommers ununterbrochen im Angebot.

Weiterlesen...
 

Kotor

Kotor lockt mit seiner Schönheit und geschichtsträchtigen Bauten die meisten Besucher in Montenegro an. Die 4,5 Kilometer lange Stadtmauer, die eine Höhe bis zu 20 Metern erreicht, die verwinkelten Gassen, die Kirchen und Paläste trugen ihren Teil dazu bei, dass Kotor zum Unesco Weltkultur- und Naturerbe erklärt wurde.

Weiterlesen...
 

Kamenari

Kamenari ist ein kleiner Küstenort, der nur durch die Fährverbindung nach Lepetani bekannt ist. Hier verkehren die Fähren, die die Umrundung der Bucht zeitlich halbieren.

Weiterlesen...
 

Dobrota

Dobrota ist durch die wachsende Bebauung inzwischen mit Kotor zusammengewachsen, und wurde eingemeindet. Die Bauten sind hier im Vergleich zu Kotor etwas bescheidener und kleiner.

Weiterlesen...
 

Topla

Topla war früher ein eigenständiger Ort und ist heute mit dem Ort Igalo und Herceg Novi durch die zugenommene Bebauung verwachsen. In Topla nehmen sich viele in der Gegend nächtigende Touristen ihre Unterkunft.

Weiterlesen...
 

Tivat

Tivat ist heute ein touristisches Zentrum, welches sich eher an Transitreisende richtet. In Tivat leben 20 000 Menschen, die hauptsächlich durch die Verdienstmöglichkeiten der Werft, des Yachthafens und des Hafens, sowie dem nahe gelegenen Flughafen und natürlich dem Tourismus leben.
Weiterlesen...
 

Bigovo

Auf dem Weg von Tivat nach Budva der Abzweigung nach rechts folgend erreichen Sie nach ein paar Kilometern die kleine Ortschaft Bigovo.
Weiterlesen...
 

Njivice

Njivice war früher ein eigener Ort, heute ist Njivice der äußerste Winkel der zusammengewachsenen Orte Njivice, Igalo und Herceg-Novi. Von Njivice könnten Sie theoretisch zu Fuß über die grüne Grenze nach Kroatien gehen, allerdings ist dies nicht erlaubt. Njivice ist der letzte Ort vor der kroatischen Grenze.

Weiterlesen...
 

Lustica

Bei Lustica handelt es sich um eine Halbinsel, die der Bucht von Kotor vorgelagert liegt. Ihr höchster Punkt liegt bei knapp 600 Metern, sie ist etwa 5 Kilometer breit und gute 15 Kilometer lang. Seltsamerweise handelt es sich gerade bei dieser Halbinsel um das am wenigsten erschlossene Küstengebiets Montenegros.

Weiterlesen...
 

Igalo

Igalo war früher ein eigenständiger Ort. Heute ist Igalo mit Topla und damit Herceg Novi durch die zunehmenden Bauten zusammengewachsen. Igalo genießt bis heute einen guten Ruf als Kurort, was durch Tito und den Bau der Vila Galeb als seine zweite Heimat begründet wurde.

Weiterlesen...
 

Herceg-Novi

Herceg-Novi genießt den Ruf eines beliebten Badeortes, der in der Bucht mit den meisten Sonnenstunden im Jahr werben darf. Die Lage direkt an der Adria mit dem imposanten Orjengebirge im Rücken sorgt für ein schönes Panorama. Herceg-Novi ist ein geeignetes touristisches Zentrum für junge Reisende und Alleinreisende mit Interesse am abendlichen Ausgehangebot oder für Familien mit Kindern aufgrund des breiten touristischen Angebotes bezüglich der Hotel- und Appartmentanlagen.

Weiterlesen...
 

Bijela

In Bjiela befindet sich die Werft Montenegros, was den Ort sehr laut und geschäftig wirken lässt, jedoch sicherlich nicht zum Verweilen einlädt.

Weiterlesen...
 

Gospa od Milosti (Insel)

Die kleine Insel Gospa od Milosti liegt in der Tivat Bucht, beherbergt ein ehemaliges Benediktiner Kloster, welches heute von Jesuiten bewohnt und bewirtschaftet wird. Besuche sind auf der Insel zwar möglich, werden jedoch nicht organisiert angeboten.

Weiterlesen...
 

Gospa od Skrpelja (Insel)

Die kleine Insel Gospa Skrpelja ist dem Küstenort Perast vorgelagert und gehört zu dessen Gemeinde. In Perast können Sie sich fortlaufend von den einheimischen Fischern für ca. 5,- Euro zur Insel übersetzen lassen.

Weiterlesen...
 

Insel Mamula

Die Insel liegt am Eingang der Bucht zur Halbinsel Lustica und ist von dem Fort Mamula, das die Österreicher zu Verteidigungszwecken hier erbaut haben geschmückt.

Weiterlesen...
 

Prevlaka (Insel)

Prevlaka ist eine Insel die bisher touristisch nicht genutzt wird. Sie gehört noch zu Kroatien liegt jedoch in Sichtweite Montenegros. Die Insel erreicht man bequem über eine Brücke.

Weiterlesen...
 

Sv. Dorde (Insel)

Die vorgelagerte Insel Sveti Dorde (Heiliger Georg) gehört zur Gemeinde Küstengemeinde Perast. Eine Übersetzung von Perast zur Klosterinsel wird fortlaufend angeboten und kostet ca. 5,- Euro.
Weiterlesen...
 

Sveti Marko (Insel)

Die in der Bucht von Tivat gelegene größere Insel Sveti Marko wird aktuell touristisch nicht genutzt. Früher war hier der Tourismus in voller Blüte, aktuell wird nach einem neuen Besitzer gesucht.

Weiterlesen...
 


Tierhilfe Montenegro

Tierhilfe Montenegro Wir möchten Hundefreunde auf die Situation in Montenegro hinweisen und bitten Sie den Bericht der Tierhilfe Montenegro zu lesen: Hunde in Montenegro